Chorleitung

 

Prof. Reiner Schuhenn

Prof. Reiner Schuhenn übernahm im August 2003 die künstlerische Leitung des Figuralchor Bonn (damals noch Kammerchor Bonner Praetorius-Gemeinschaft). Er zählt zu den gefragten Chordirigenten in Deutschland, was seine Zusammenarbeit mit zahlreichen Ensembles, Projektchören, Orchestern, namhaften Solisten und Musikakademien dokumentiert.

 

Geboren 1962 in Weingarten, studierte er Germanistik, Philosophie, Schulmusik und Kirchenmusik in Stuttgart und Wien. Zu seinen Lehrern zählen unter anderen Bernhard Ader, Dieter Kurz, Helmut Wolf, Otmar Suitner, Peter Planyavsky und Sergiu Celibidache.

 

1999 erfolgte seine Berufung als Professor für Chor- und Orchesterleitung an die Hochschule für Musik und Tanz Köln, wo er seit dem Jahr 2000 auch als Prodekan, 2007-2009 als Dekan des Fachbereiches 1 und 2009-2013 als Rektor tätig war.

 

Von 2000 bis 2005 war er künstlerischer Leiter der Abschlusskonzerte der Meersburger Sommerakademie, die er seit 2009 erneut leitet. Seit 2007 ist Schuhenn Vizepräsident des Allgemeinen Cäcilienverbandes für Deutschland und wurde 2008 vom Präsidium des Deutschen Musikrates in den Projektbeirat des Deutschen Chorwettbewerbs berufen. Seit November 2013 gehört er dem Präsidium des Deutschen Musikrates an.

 

Rundfunk- und Fernsehaufnahmen (u.a. SWR, WDR, ORF, ARD, ZDF), Jurytätigkeit bei Wettbewerben, Gastdirigate, zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, mehrere Publikationen (z.B. als Mitherausgeber des "Kölner Chorbuches", des Handbuchs "Musik im Raum der Kirche") und Kompositionen runden sein Tätigkeitsfeld ab.

 

Reiner Schuhenn hat im Juni 2018 die Chorleitung abgegeben. 

 

Vorhergehende künstlerische Leiter

Frank Höndgen (1998-2003)

Lorenz Heimbrecht (1997-1998)

Hermann Dreyer (1990-1996)

Min-Kin Mak (1989-1990)

Thomas Greuel (1982-1989)